Sterben MMOs aus?

Simon Fishman

Die großen Zeiten von Spielen wie “World of Warcraft”, “Guild Wars” und Konsorten sind vorüber. Würdige Nachfolger sind nicht in Sicht. Daher stellen wir die Frage: Sterben MMOs aus?

 

MMORPGs gibt es schon seit Anfang der 90er-Jahre. Diese Spiele haben lange die Welt der Zocker dominiert. Vor allem “World of Warcraft” war lange Zeit das meistgespielte Game der Welt. Mit der Zeit heimsen MMOs immer mehr Kritik ein, die Anzahl der Mitglieder sinkt und MOBA-Spiele wie “Legaue of Legends” oder die aktuellen beliebten Battle-Royale-Games wie Fortnite übernehmen die Szene. Doch sterben klassische MMOs wirklich aus oder ist es nur eine temporäre Flaute?

 

Um der Frage auf den Grund gehen zu können, muss erst einmal geklärt werden, was genau die Definition für MMORPG ist. MMORPG steht für ‘Massively Multiplayer online Role Playing Game’. Der Begriff beschreibt also ein Onlinespiel, welches aus einer massiven Anzahl an Spielern besteht, die gleichzeitig und miteinander in einer Welt interagieren können. Darüber hinaus verändert sich diese Spielwelt, auch wenn man nicht online ist.

 

MMOs befinden sich im Wandel, daran besteht kein Zweifel. Spiele wie “WoW” oder “Guildwars 2” kommen längst nicht mehr auf so eine enorme Spielerzahl wie früher. Darüber hinaus wird viel Kritik an diesen Spielen geäußert und der Hype hat längst ein Ende genommen. Es gibt jedoch keinen exakten Wert an Spielern, durch den ein Onlinespiel zu einem MMO wird. Viele bekannte Spiele bauen MMO-Elemente ein, z.B. verfügt “GTA 5” über einen sehr beliebten Online-Modus. Auch in kommenden Spielen, wie “Fallout 76”, sind MMO-artige Modi geplant. Jedoch gibt es dort nur wesentlich kleinere Server mit ca. 12 Spielern pro Welt. Ist es für die Community wirklich so essentiell, eine gemeinsame Welt mit tausend Spieler zu haben?

 

Ein wesentlicher Bestandteil der klassischen MMOs sind die Auktionshäuser. Hier wird versucht, ein Wirtschaftssystem in die Welt einzubauen. Darauf müsste man bei einer geringeren Spieleranzahl verzichten. Ebenfalls könnte man nicht mehr in einer Stadt mit tausenden anderen Spielern sein, um miteinander zu interagieren. Doch ist es nicht extrem unlogisch, in einer Welt zu spielen, in der es 100-mal mehr Krieger in glänzenden Rüstungen gibt, als einfache Bauern? Ein weiteres Argument gegen klassische MMOs ist der Server-Chat, hier entstehen meistens nur Diskussionen mit geringem Sinngehalt oder nervige Anfragen, ob man Spielgeld zu verschenken hat.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass klassische MMOs wie “WoW” mit hoher Wahrscheinlichkeit aussterben. Allerdings bauen immer mehr Entwickler MMO-artige Aspekte in ihre neuen Games ein. So kann man weiterhin mit seinen Freunden durch Dungeons streifen und gemeinsam Bosse erledigen. MMO Fans werden auch in den kommenden Jahren auf ihre Kosten kommen.

Quelle: gamesent.de
Weitere Artikel & Chats die dir gefallen könnten
Im Herbst können wir uns auf einige neue Spiele gefasst machen. Wir haben für euch eine Auswahl aus den wohl interessantesten Neuerscheinungen zusammengestellt, damit ihr den Beginn der dunkleren Jahreszeiten frei von langeweile übersteht!
Mittlerweile streamt gefühlt jedes Kindergartenkind auf Twitch. Von “League of Legends” bis “Fortnite” ist für jeden etwas dabei. Doch welche Streamer haben eigentlich die meisten Follower auf Twitch? Hier ist unsere Top fünf der bekanntesten Streamer auf Twitch!
Mittlerweile kaufen PC-Zocker ihre Spiele kaum noch im örtlichen Elektronikladen, sondern über Online-Anbieter wie Steam oder Origin. Doch welche dieser Plattformen ist eigentlich am besten und bietet die meisten Vorteile?
Die “Playstation 4” und “Xbox One” gibt es mittlerweile schon seit einigen Jahren. Was überlegen sich die Konsolenhersteller für die nächste Generation? Welches Spielgerät plant Nintendo für die Zukunft und welche neuen Features werden die Konsolen haben?
"Minecraft" war das prägendste Spiel im Open-World-Survival-Aufbau-Genre. Es gibt einige Games, die sich an dem Klassiker orientieren und auch in einer blockartig designten Welt aufgebaut sind. Wir haben für euch die besten “Minecraft”-artigen Spiele zusammengestellt!
Das Zocken von Videospielen ist auf keinem anderen Kontinent so verbreitet, wie in Asien. Jede siebte Person in China ist spielabhängig. Dies sieht in den meisten Teilen des Kontinentes nicht anders aus.
ESports nehmen auf der ganzen Welt an Popularität zu. Vor allem in Asien beschäftigen sich enorm viele Jugendliche mit dem professionellen Zocken. Spieler, die es an die Spitze der Gaming-Welt geschafft haben, verdienen mittlerweile Millionen und sind landesweite Berühmtheiten.
Diese Spiele machen euch Reich, wenn ihr sie auf eurem Dachboden findet. Auf der Welt befinden sich einige Nintendo-Sammlerstücke, die einen enormen Wert aufweisen. Wir haben die drei teuersten für euch gelistet!
Von wegen Strategiespiele sterben aus! Im Jahr 2018 wurden und werden einige vielversprechende Vertreter des Genre veröffentlicht. Wir haben eine Auswahl der besten für euch zusammengestellt!
Survival-Games haben vor allem durch den Spieleklassiker “Minecraft” in den letzten Jahren extrem an Erfolg gewonnen. Ständig erscheinen neue Vertreter des Genre. In diesem Artikel möchten wir euch einige Survival-Games aufführen, welche frisch auf dem Markt erschienen sind oder im Laufe des Jahres 2018 veröffentlicht werden.
Viele “Steam”-Spiele haben die Tracking-Software “Red Shell” integriert. Unter anderem “Civilization 6”, “The Elder Scrolls Online” und mehrere “Total War”-Teile. Das Programm soll Entwicklern die Möglichkeit eröffnen, herausfinden zu können, welche Werbekampagne am erfolgreichsten ist. Ein “Reddit”-Post sorgte für einen Aufschrei. “Red Shell” soll den Datenschutzrichtlinien widersprechen.
Vor genau acht Tagen startete die fünfte Season von Fortnite. Das Motto dieser Staffel heißt »Welten treffen aufeinander«. Die Risse stellten sich als Portale heraus, welche Personen und ganze Städte aus unterschiedlichsten Zeiten auf die Karte teleportierten. Damit gingen erhebliche Änderungen einher. Wir möchten euch in diesem Artikel die gravierendsten zeigen!
Einem ist langweilig, man sitzt in der Bahn oder im Bus, warum also nicht einfach das Handy raus holen und ein bisschen zocken? Im “Android”- und “IOS”-Store gibt es tausende Spiele, doch welche machen am meisten Spaß? Hier eine Auswahl für dich!
Battle-Royale-Games erleben zurzeit einen riesigen Hype in der Gaming-Welt. Wir möchten euch hier zwei Battle-Royale-Spiele vorstellen, die erst vor kurzem veröffentlicht wurden und sehr viel versprechend sind.
Du denkst du weißt was mit Fortnite in Zukunft passiert? Fortnite ist noch lange nicht tot, sondern fängt gerade erst an. Uns steht vielleicht großes bevor! Wir haben für dich einige bestätigte Veränderungen sowie Theorien zusammengetragen!
Du magst “League of Legends” und “Fortnite”, aber brauchst mal etwas anderes? Es gibt in den Weiten des Internets tausende ‘free to Play’-Games. Viele von diesen Spielen verfügen über einen geringen Bekanntheitsgrad. Manche sind jedoch sehr spaßig und unterschätzt. Wir haben eine kleine Auswahl aus den besten für dich!
Wird das früher allseits beliebte “League of Legends” durch den Hype von “Fortnite” oder andere kommende Games, die ebenso ‘free to play’ sind, untergehen? Wir haben versucht, für dich eine Antwort auf diese Frage zu finden:
Mach dich gefasst auf den Herbst 2018. Es werden diverse neue Spielteile erscheinen! Hier findest du die Spielekracher 2018!